🌍 Folge Hermetic World bei Telegram: HermeticWorldDE

💥 Webinar (03.11.2021): ERWACHE ODER ERLEIDE - die Positiven Aspekte des Wandels

Dictum 70 – Turba Philosophorum

Dictum 70

Sprach Mundus (Parmenides): Wisst, alle Erforscher dieser Kunst, dass das ‘Haupt’ Alles ist. Wer dies nicht hat, dem nützt alles nichts, was es veredelt. Darum haben die Meister jenes, womit es vollendet wird, das ‘Lebendige’ genannt. Denn nicht verschiedene Naturen veredeln jenes ‘Ding’, sondern eine einzige und passende, die ihr vorsichtig behandeln müsst; denn infolge Unkenntnis des Verfahrens haben einige geirrt. Macht euch daher weder um die Vielfältigkeit dieser Zuzusammensetzung Sorge, noch über das, was die Neider in ihren Büchern hingestellt haben, denn die Natur der Wahrheit ist nur eine, durch die das Natürliche verändert wird, weil jenes natürliche, in seinem Innern verborgene Geheimnis weder gesehen noch gewusst wird ausser von einem Weisen. Wer also vorsichtig verfährt, und seine ‘Komplexion’ kennt, zieht aus ihm die Natur, die alle Naturen bezwingt. Dann also werden die Worte des Meisters vollendet: „Die Natur freut sich über die Natur, die Natur besiegt die Natur und die Natur beherrscht die Natur“. Und dennoch sind es nicht verschiedene Naturen, noch mehrere, sondern eine einzige, die ihre Kräfte in sich hat, durch die sie über die anderen Dinge hervorragt. Seht ihr nicht, dass der Meister mit Einem begonnen und durch Eines beendet hat? Dann hat er jene Einheiten das ‘Wasser des Schwefels’ genannt, das die ganze Natur besiegt.