Weinreb, Friedrich

[vc_row][vc_column][vc_column_text]

Weinreb, Friedrich

Weinreb Friedrich

18.11.1910 – 19.10.1988

Friedrich Weinreb war ein jüdisch-chassidischer Erzähler und Schriftsteller. Er entstammte dem traditionellen osteuropäischen chassidischen Judentum. Weinreb beschäftigte sich mit der Auslegung des biblischen Wortes. Wesentlich für jede biblische Lektüre ist für Weinreb die direkte Mittlerschaft des Wortes zwischen Gott und dem Hörer des Textes.

Voraussetzung für ein tieferes Verständnis der Bibel ist dabei die Anerkennung der hebräischen biblischen Sprache als wesentliche Mitteilung grundlegender überzeitlicher Wahrheit. Dabei kommen vor allem kabbalistische Überlieferungen zum Tragen, die einen Zusammenhang zwischen Wort und Zahl aufzeigen. Von der Lehre Weinrebs fühlen sich vor allem Christen angesprochen.[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][mk_gallery images=“14569,14573,14575,14577″ column=“4″ height=“280″ item_id=“1461860350-572237fe20ade“][mk_gallery images=“14571″ height=“280″ item_id=“1461860635-5722391bd901c“][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][vc_column_text]Autor von: Buchstaben des Lebens. Erzählt nach jüdischer Überlieferung. Zahl, Zeichen, Wort. Das symbolische Universum der Bibelsprache. Die Astrologie in der jüdischen Mystik.[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]