Mathers, Moina

[vc_row][vc_column][vc_column_text]

Mathers, Moina

Moina_Mathers

28.02.1865 – 25.07.1928

Moina Mathers (geb. Mina Bergson) war eine englische Künstlerin, Kabbalistin und Okkultistin. Moina Mathers wurde in dem von ihrem späteren Ehemann Samuel Liddell „MacGregor“ Mathers gegründeten Orden, den Isis-Urania Temple of the Hermetic Order of the Golden Dawn (HOGD) initiiert. Nach dem Tod ihres Mannes übernahm sie zusammen mit Edmund Berridge und William Brodie-Innes die Führung des Golden Dawn und führte die Alpha et Omega Loge. Moina Mathers hatte eine Differenz mit Paul Foster Case, wobei Case behauptete, dass Moina Mathers nicht mit der Inneren Schule (Dritter Orden) verbunden sei und dadurch nicht autorisiert sei den Orden zu führen. Dies war maßgeblich dafür verantwortlich das P.F. Case gemeinsam mit Michael Whitty (Prolocutor der Thot-Hermes Loge) einen eigenen Orden gründete.

Für die Zweitauflage von Samuel L. MacGregor Mathers’ Übersetzung von Knorr von Rosenroths Kabbala ‘Denudata‘ verfasste sie das Vorwort.[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][mk_gallery images=“14586,14588″ height=“310″ item_id=“1461861451-57223c4bc355f“][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][vc_column_text]Text aus unserer Online-Bibliothek (Text in englischer Sprache):

Moina Mathers – Know Thyself

[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]