Keplinger, John G.

1877 – 1951

Der amerikanische Autor John G. Keplinger beschreibt in „Masonic Geometry – A Key to Mound Builder Remains“, einer seiner bekanntesten Schriften, dass die alten Völker und „Hügelbauer“ beeindruckende Formen und Muster in Stein, Kupfer und Erdarbeiten fertigen konnten. Auch, dass sie Ahnung von Geometrie und Mathematik hatten, die Quadratur des Kreises kannten und vertraut mit der geometrischen Wissenschaft der Völker des Altertums waren. Hierzu finden sich in seiner Schrift zahlreiche Beispiele, sowie Zeichnungen.

Autor von: The Jewelry Repairer’s Handbook; Who Were the Mound Builders?;  Masonic Geometry – A Key to Mound Builder Remains; Artikel im Magazin The Builder: Rosicrucians and Freemasonry; Scald Miserable Masons;

 

Text aus unserer Online-Bibliothek (Text in englischer Sprache):

John G. Keplinger – A Key to Mound Builder Remains