Wie löse ich meine Alltagsprobleme?

Jeder Mensch hat sie: Probleme. Damit wir das verstehen, müssen wir uns als erstes überlegen, was die wahre Natur von Problemen und ihren Ursachen ist.

Ob Beziehungsprobleme, Gesundheitsprobleme oder Geldprobleme, auch du wirst einen oder mehrere Lebensbereiche haben, die dir momentan die größten Sorgen bereiten.

Alle deine Probleme, deine unangenehmen Gefühle, stammen aus deiner Fehlsicht der Anhaftung und der Unwissenheit des Festhaltens am Ego. Wenn deine Wünsche nicht erfüllt werden, bist du unglücklich und deprimiert und schaffst noch mehr Probleme für dich selbst und für andere.

Probleme sind Herausforderungen und Chancen in deinem Leben, die dir die Möglichkeit geben, dir deiner wahren Wünsche bewusst zu werden und dich dadurch weiterzuentwickeln. Es ist die Krankheit, durch die dir wieder der Wunsch nach einem gesunden Leben bewusst wird. Es ist der Streit in der Partnerschaft, der dir den Wunsch nach Harmonie und Einheit wieder bewusst macht. Es sind die Probleme im Beruf und die finanziellen Probleme, die in dir den Wunsch wecken, neue Wege zu gehen.

„Wie oben so unten, wie unten so oben“ besagt ein wesentliches hermetisches Gesetz aus der Tabula Smaragdina des Hermes Trismegistos. Dies bedeutet ebenso „wie innen so außen, wie außen so innen“. Das, was du im Außen erlebst, ist das Resultat deiner Gedanken, Gefühle und unterbewussten Verhaltensmuster. Ein Problem tritt solange in deinem „äußeren“ Leben auf, bis du in dir selbst die Ursache dafür geändert hast.

Wenn du bewusst beobachtest, welche Probleme in letzter Zeit in deinem Leben aufgetreten sind, dann wirst du feststellen, dass dahinter eine bestimmte Thematik steht, die es zu lösen gilt. Solange du die Ursache in dir nicht gelöst hast wird sich die gleiche Thematik immer wieder durch unterschiedliche Lebenssituationen in deinem Leben manifestieren.

Abb: © Jürgen Fälchle – Fotolia.com

Recommended Posts