Yarker, John

john_yarker

17.04.1833 – 20.03.1913

John Yarker war ein englischer Hochgrad-Freimaurer, Schriftsteller und Esoteriker. Er war Ehrenmitglied der Societas Rosicruciana in Anglia (SRIA) und Mitglied der englischen Forschungsloge Quatuor Coronati. Yaker gründete 1872 das Souveräne Sanktuarium des Alten und Primitiven Ritus von Memphis-Misraïm der Freimaurerei für England und Irland. Dazu ermächtigt war er durch die Autorität eines Patentes, ausgestellt durch den amerikanischen Souveränen Großmeister-General des Memphis-Ritus Harry J. Seymour. Yarker erteilte 1902 dem deutschen Theodor Reuß ein Patent für den „Orden der alten Freimaurer vom Memphis- und Misraïm-Ritus“ für das Deutsche Reich. Rudolf Steiner war 1906 bis 1914 Souveräner General-Großmeister in Deutschland.

Autor von: The Kneph (Offizielle Publikation des Alten und Primitiven Ritus von Memphis-Misraïm), The Arcane Schools (1909), Masonic Charges and Lectures, Scientific and Religious Mysteries of Antiquity, Freemasonry in Modern Times, Origin and Antiquity of Freemasonry, Lectures of a Chapter, Senate and Council: According to the Forms of the Antient and Primitive Rite, The Magian Mysteries, Masonry and the Crusades, Modern Rosicrucianism

 

Text aus unserer Online-Bibliothek (Text in englischer Sprache):

John Yarker – Arcane School