Johannes vom Kreuz

(Saint John of the Cross)

Saint John of the Cross

24.06.1542 – 14.12.1591

Johannes vom Kreuz (Juan de Yepes Álvarez; Saint John of the Cross) wurde in Fontiveros in Spanien geboren und war ein Kirchenlehrer, Heiliger, Karmeliter, Dichter und Mystiker. 1563 wurde er Karmelitermönch und 1567 Priester. Zusammen mit Teresa von Ávila reformierte und gründete er einen Karmeliterorden. Aufgrund von Unruhen wurde er neun Monate gefangen gehalten, danach konnte er entkommen. In der Gefangenschaft hatte er begonnen Gedichte zu schreiben. Im Jahre 1726 wurde er von Papst Benedikt XIII heilig gesprochen. Johannes vom Kreuz wurde für seine Schriften bekannt, seine Poesie und Studien über das Wachstum der Seele sind bedeutende mystische Werke der spanischen Literatur.

Autor von: Dunkle Nacht der Seele; Besteigung des Mount Carmel; Spiritual Canticle der Seele und dem Bräutigam Christus

Gedichte: Spiritual Canticle, Die dunkle Nacht der Seele;