Brodie-Innes, John William

James Charles Kaelin, Jr. Webmaster & Digitizer EarthStation1 http://earthstation1.simplenet.com wandarer@earthlink.net

10.03.1848 – 08.12.1923

John William Brodie-Innes war ein Anwalt und wurde bei Downe in Kent geboren. Er war Okkultist und gilt als einer der okkulten Lehrer von Dion Fortune (Violet Firth). Gemeinsam mit Robert Felkin richtete er in London den Amoun Tempel als neuen Haupttempel der Stella Matutina (Hermetic Order of the Golden Dawn) ein und war dort führendes Mitglied. Als es Differenzen gab, blieb J.W. Brodie-Innes gegenüber MacGregor Mathers loyal, und nach dessen Tod im Jahr 1918 veröffentlichte Brodie-Innes einen Nachruf mit dem Titel „MacGregor Mathers – Some Personal Reminiscences”. Er stand ebenso in Kontakt mit dem amerikanischen Okkultisten Paul Foster Case, einem Mitglied der Thoth-Hermes Loge in Chicago des Golden Dawn Ordens.

Autor von: The True Church of Christ Exoteric and Esoteric

 

Text aus unserer Online-Bibliothek (Text in englischer Sprache):

John William Brodie-Innes – For the Soul of a Witch