66. Lehren über die Vollkommenheit

1. Und abermals lehrte Jesus sie und sprach: „Gott hat Zeugen erweckt für die Wahrheit in jedem Volk und jedem Zeitalter, dass alle den Willen des Ewigen hören und ihn tun, um danach als Regenten und Mitarbeiter in das Reich Gottes einzugehen.

2. Gott ist Kraft, Liebe und Weisheit, und diese drei sind eins. Gott ist Wahrheit, Güte und Schönheit, und diese drei sind eins.

3. Gott ist Gerechtigkeit, Wissen und Reinheit, und diese drei sind eins. Gott ist Glanz, Mitleid und Heiligkeit, und diese drei sind eins.

4. Und diese vier Dreieinheiten sind eins in der verborgenen Gottheit, dem Vollkommenen, dem Unendlichen, dem Einzigen.

5. So wie in jedem Manne, welcher vollständig ist, drei Personen sind, der Sohn, der Gatte und der Vater, und diese drei sind eins.

6. So wie in jeder Frau, das vollständig ist, diese drei Personen sind, die Tochter, die Braut und die Mutter, und diese drei sind eins. Und der Mann und die Frau sind eins ebenso wie Gott eins ist.

7. So ist es auch mit Gott, dem Vater, in welchem weder Männliches noch Weibliches und in welchem beides ist und jedes dreifältig, und alle sind eins in der verborgenen Einheit.

8. Wundert euch nicht darüber, denn so wie oben, so ist es unten, und wie unten, so ist es oben, und das, was auf Erden, ist so, weil es im Himmel so ist.

9. Und ich sage euch abermals: Ich und meine Braut sind eins, so wie Maria Magdalena, die ich erwählt und mir selbst geheiligt habe als ein Vorbild, eins ist mit mir. Ich und meine Gemeinde sind eins. Und die Gemeinde ist die Auslese der Menschheit zur Erlösung aller.

10. Die Gemeinde des Erstgeborenen ist die Maria Gottes. So spricht der Ewige. Sie ist meine Mutter, und sie hat mich immer empfangen von Anfang und hat mich geboren als ihren Sohn in jedem Zeitalter und Himmelsstrich. Sie ist meine Braut, ewig eins in heiliger Gemeinschaft mit mir, ihrem Gatten. Sie ist meine Tochter, denn sie ist ewig entsprungen und hervorgegangen aus mir, ihrem Vater, und freut sich in mir.

11. Und diese zwei Dreieinheiten sind eins im Ewigen und sind bezeugt in jedem Mann und jeder Frau, welche vollkommen geworden sind und ewig von Gott geboren werden und sich im Lichte erfreuen und immerdar aufgehoben und eins gemacht werden mit Gott, und die immerdar Gott empfangen und hervorbringen zur Erlösung der vielen.

12. Das ist das Geheimnis der Dreieinheit in der Menschheit, über dies muss in jedem Menschenkinde sich das Geheimnis Gottes erfüllen, das Licht zu erschauen, Leiden zu erdulden für die Wahrheit, in den Himmel aufzusteigen und den Geist der Wahrheit auszusenden. Dies ist der Pfad der Erlösung; denn das Reich Gottes ist inwendig.“

13. Da sprach einer zu ihm: „Herr, wann wird das Reich Gottes kommen?“ Und er antwortete und sprach: „Wenn das, was außen ist, sein wird wie das, was innen ist, und das, was innen ist, wie das, was außen ist, und das Männliche und die Frauliche weder männlich noch weiblich, sondern beide eines. Die Ohren haben zu hören, sollen hören.“