Der mittlere Weg des Menschen

Der mittlere Weg des MenschenWenn Du dich hier auf dieser Welt vorfindest, so gibt es eigentlich nur zwei extreme, polare Möglichkeiten, dieser Welt nun zu begegnen.

Wir könnten sie mit WELTBESESSENHEIT und WELTFLUCHT bezeichnen.

Die erste Falle, in die nahezu jeder Mensch tappt, ist zunächst einmal die Weltbesessenheit. Hier steht die Verwirklichung kurzfristiger Glücksziele im Vordergrund.

Wir investieren sehr viel Zeit und Kraft in unsere irdischen, selbstgemachten Ziele: Diese sind häufig z.B.: Du brauchst mehr Geld. Du solltest einen besseren Beruf haben als der Andere, ein dickeres Bankkonto, ein schöneres Haus, ein schnelleres Auto, eine größere Segelyacht, eine schönere Frau, usw. 

Allen gemeinsam ist die EGO -Kraft, die sich stets getrennt vom anderen wahrnimmt, für sich alleine haben will und immer besser sein möchte als der Andere. Und so verstricken wir uns hier immer mehr in der Welt der FORM, in die Welt der Materie und verlieren den Kontakt zum Geistigen -.das ist die Weltbessenheit.

Wir werden Opfer dieser Welt und erliegen ihren Versuchungen und rennen nur kurzfristigen Glückszielen hinterher.

Der Gegenpol zur Weltbessenheit ist nun die Spiritualität im Sinne von Weltflucht. Das ist die große Falle, in die diejenigen geraten und tappen, die nun einmal nach dem Sinn des Lebens fragen und mehr wollen als die einfache Befriedigung materieller Bedürfnisse.

Hier finden wir auch das „Aschram- Syndrom“. Du möchtest fliehen vor der Materie und dich nur noch mit dem Geistigen beschäftigen. Du möchtest weg von der Materie, weg von deinem Körper, weg von deiner Arbeit,  weg von deinem Geld und den Rechnungen, weg von der Verantwortung in der Gesellschaft. Das ist jedoch der östliche Weg. Hier findest Du auch alle esoterischen Scheinwege.

Die Aufgabe des westlichen Menschen ist es nun, dass Du weder in der Weltbesessenheit noch in der Weltflucht stecken bleibst, sondern dass du vielmehr diese Gegensätze in dir vereinst und einen mittleren Weg gehst, um dann wahre Spiritualität in deinem alltäglichen Leben in allen Lebensbereichen wie Beruf, Familie, Finanzen etc. auszudrücken.

Dies lernen wir in der Hermetik Akademie, entsprechend dem Grundsatz: Das Leben ist unser Klassenzimmer.

Abb: © Igor Sokolov – Fotolia.com

Recommended Posts