Von der Ursache, dem Prinzip und dem Einen

Giordano Bruno
Giordano BrunoDer italienische Philosoph Giordano Bruno legt in diesem Werk den Grundstein zu einer neuen Metaphysik. Er distanziert sich von der klassischen Zweiteilung in Gott und Welt, Geist und Materie und sieht diese scheinbaren Gegensätze als verschiedene Anteile eines alleinigen Seins. Gott selbst sei dieser Ursprung des Seins und wohnt der allumfassenden Wirklichkeit inne.

Inhaltsverzeichnis

01. Erster Dialog
02. Zweiter Dialog
03. Dritter Dialog
04. Vierter Dialog
05. Fünfter Dialog